Auffällig viele Pfandflaschen abgegeben – Zeugenaufruf

0
187
Leergut
Zeugen Aufruf der Polizei Travemünde - Wer vermisst Pfandflaschen, Kisten und Fässer

Auffällig viele Pfandflaschen abgegeben – Zeugenaufruf

Die Polizei Travemünde hat heute einen Zeugenaufruf veröffentlicht, in dem gebeten wird zweckdienliche Hinweise zu eventuell abhanden gekommenen Leergut abzugeben.

Travemünde – Im Fokus der Polizei stehen 3 bekannte Obdachlose die vermehrt Pfandflaschen, Pfandkisten und Fässer in Travemünde zu Geld machen wollten. Es wurde nach Angaben der Supermarkt Betreiber eine ungewöhnlich hohe Menge in den Märkten abgegeben. 

Aus dem Verdacht ergab sich schnell die Annahme das es sich dabei um entwendetes Pfandgut handeln könne. Nach Überprüfung durch die Beamten wurde festgestellt das es sich tatsächlich um gestohlenes Pfandgut handelte, welches aus einem Naturprodukte Laden in Travemünde entwendet worden war.

Bei der weiteren Untersuchung stellten die Beamten fest das weiteres Leergut vorhanden war, welches bisher keinem Besitzer zugeordnet werden konnte.

Die Geschädigten derartiger Diebstähle aus der näheren Umgebung von Travemünde, die diesbezüglich bisher noch keine Anzeige erstattet haben, werden gebeten, sich unter 04502 – 86 34 30 mit der Polizei in Travemünde in Verbindung zu setzen.

 

Anzeige
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here