Detlev Stolzenberg in Travemünde

1
301
Bürgermeiterkandidat Stolzenberg in Travemünde
Der Besitzer des Strandbahnhofes Ralph Kaerger- Thofern im Gesräche mit dem Kandidaten Detlev Stolzenberg.

Detlev Stolzenberg in Travemünde

Zur Problematik am Strandbahnhof Travemünde hat sich der Kandidat zur Bürgermeister Wahl am Strandbahnhof über den aktuellen Stand der Dinge informiert.

Travemünde – Detlev Stolzenberg hat ein Auge für die Brennpunkte in den Stadtteilen. So hat er sich heute am Strandbahnhof Travemünde über den Stand der Dinge informiert.

In seinem Artikel auf der Homepage des Bürgermeister Kandidaten ist zu lesen das Kultur gefördert werden muss. Ferner ruft er die Stadtverwaltung dazu auf, solche Projekte besser zu unterstützen. Es ist für die Stadtteile ausserordentlich wichtig Zentren zu schaffen die der Freizeitgestaltung zu dienen. Treffpunkte für Menschen und Fördern von Kultureinrichtungen gehört dazu. Eine moderne Stadt lebt von Kommunikation und dem Zusammensein von jung und alt, dies kann an solchen Orten geschehen und gerade der Strandbahnhof wäre prädestiniert eine solcher Ort zu sein.

Auch ein Bürgerbüro kann sich der Kandidat am Strandbahnhof vorstellen. Der Strandbahnhof ist sehr zentral gelegen, lange Wege müssen dafür nicht gegangen werden. Gerade im Hinblick auf eine sehr alte Bevölkerung in Travemünde sind die Vorteile für den Strandbahnhof nicht zu übersehen, liegt dieser doch sehr zentral. Als Architekt hat er schnell gesehen das zum Beispiel das ehemalige China Restaurant, sowohl die Touristen Information als auch ein Bürgerbüro für diese Zwecke durchaus geeignet sein könnten.. 

Im Diskurs um die Kulturbühne kann sich der Kandidat vorstellen das der Strandbahnhof und die Kulturbühne einen Schulterschluss hinbekommen sollten. Das wäre für Travemünde ein ausserordentlicher Gewinn und es wäre machbar. 

Wir sehen in diesem Zusammenhang einen Kandidaten der sich um die Dinge bemüht, die den Bürgen unter den Nägeln brennen. Jemand der sich den Fragen interessiert stellt und die Dinge die wichtig sind in den Fokus rücken will und auch das auch kann.

Lübeck ist eine Stadt die Kultur verdient und man sollte alle Möglichkeiten ausschöpfen, dies zu propagieren.

Weitere Infos auf der Homepage von Detlev Stolzenberg

cbo

 

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. Herrn Stolzenberg danke ich für sein Interesse und seine Vorschläge zum Strandbahnhof Travemünde.
    Red: Der Kommentar wurde gekürzt da kein Zusammenhang zur Veranstaltung erkennbar ist. Regel 4!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here