Großübung der Feuerwehr Travemünde am Skandinavienkai

0
1356
Travemünde - Großübung der Feuerwehren Travemünde und Timmendorfer Strand
Travemünde - Die Einsatzmeldung - 4 schwer verletzte eingeklemmte Personen nach Verkehrsunfall am Skandinavienkai. Authentisch in Szene gesetzt, sogar eine Passantin eilte zur Unfallstelle und fragte ob der Unfall schon gemeldet ist.

Großübung der Feuerwehr Travemünde am Skandinavienkai

Die Einsatzmeldung – 4 schwer verletzte eingeklemmte Personen nach Verkehrsunfall am Skandinavienkai. Authentisch in Szene gesetzt, sogar eine Passantin eilte zur Unfallstelle und fragte ob der Unfall schon gemeldet ist. 

Travemünde – Am Donnerstag 1. Juni 2017 wurde aus einem normalen Übungstag der Freiwilligen Feuerwehren Travemünde und Timmendorfer Strand ein ziemlich arbeitsreicher Abend.

Eine große Einsatzübung, fast unter realen Bedingungen sollte durchgeführt werden und keiner der beteiltigten Feuerwehrmänner oder Frauen haben es erahnen können was da auf sie zukommt. Solche Übungen sind wichtig und sollen Situationen nachbilden wie sie im normalen Leben, so traurig das auch sein kann, vorkommen können.

Um 18:17 kam der Alarm per Einsatzfax aus der Leitstelle, die Pieper gingen an und die Menschen die in den freiwilligen Feuerwehren ihren Dienst versehen versammelten sich in der Wache. Alarmiert wurden die Wehren aus Travemünde und Timmendorfer Strand. Mit Sonderrechten rückten die Wehren zum Skandinavienkai dann aus.

Die Feuerwehr aus Travemünde war als erstes am Einsatzort und koordinierte die Übung. Wenige Zeit später kam die Feuerwehr aus Timmendorfer Strand hinzu und was wie ein großes Gewusel an der Unfallstelle ausgesehen hat, spiegelte die Realität wieder. Professionell wurde der Einsatz geleitet und durchgeführt. Jeder kannte seinen Platz und seine Aufgabe. Für die Führung der Wehren eine gute Situation um den Wissensstand der eingesetzten Kräfte beurteilen zu können.

Wir wünschen uns derartige Situationen nicht, dennoch haben wir das gute Gefühl das es Menschen gibt die uns aus diesen Situationen befreien werden, sollte der Fall einmal eintreten. Dabei können wir ganz beruhigt sein, auch wenn es sich um Freiwillige handelt, sind diese gut ausgebildet und verstehen ihr Handwerk am eingesetzten Gerät und auch hinsichtlich der psychischen Aspekte haben die Kräfte in der Situaton ihre Coolness, auch wenn möglicherweise das Danach mit Sicherheit nicht spurlos an diesen Menschen vorbeigeht.

Zu diesem Einsatz werden wir noch eine Foto-Galerie bereitstellen, diese könnt ihr hier betrachten – Großübung der Feuerwehren (Galerie öffnet in einem neuen Fenster)

Die Foto Bearbeitung wird ab Freitag abend abgeschlossen sein.

cbo

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here