Jeden Tag Sylvester – Veranstaltungsprogramm

0
333

Jeden Tag Sylvester – Veranstaltungsprogramm Travemünder Woche

Viel unplugged im Brüggmanngarten und 2 kleinere Bühnen , eine am Strand und eine am Lotsenturm bieten ein eingeschränktes Programm zur Travemünder Woche

Travemünde – Stiller und leiser soll sie werden, die Travemünder Woche. Ob allerdings „Die Melker“ dann noch zu einem Programm mit Qualität gehören, mag jeder für sich entscheiden. Die Erwartungen stehen im Zeichen “ Voll in Klo gegriffen“, Herr Bergmann. Die Zeiten mit viel Licht und großen Namen scheinen vorbei zu sein. Insbesondere fällt auf das die Nebenveranstalter mehr und der beauftragte Hauptausrichter weniger Angebot bereitstellt.

Entsprechend wird auch die Programm Liste etwas kleiner. 

United 4 spielen 2 mal , am Montag, 24. Juli, und Freitag, 28. Juli, jeweils ab 19 Uhr

Goldplay , die ColdPlay Imitatoren spielen am Freitag, 21. Juli, ab 21.30 Uhr

The Rockhouse Brothers spielen am Sonntag, 23. Juli, ab 20 Uhr

Weichgespülte Sozialkritik gibt es mit Jeden Tag Sylvester am 30. Juli ab 20:45 Uhr

Qualitativ etwas wertvoller im Thema Nachdenkmusik bietet uns Körner Dienstag am 25. Juli, ab 21 Uhr

Sanft wird es auch mit LIONS Head am Donnerstag, 27. Juli, ab 21 Uhr

Push it UP Foto: Marius Engels
Frauen Power und Pulsschlag für Travemünde. Push it Up kommen zur Travemünder Woche.
Foto: Marius Engels

Einzig Push it Up bringt ein wenig Pulsschlag in die Reihen der Zuschauer. Am Samstag, 22. Juli, ab 20 Uhr wird es sexy und auch die Musik die gespielt wird, lässt ein wenig Sommerstimmung aufkommen. Daher auch die klare Entscheidung für das Beitragsvideo. Nicht nur Männersache, man mag die Mädels, ihre wirklich unkonventionelle Art des Bühnenauftrittes ist ein echter Eyecatcher. Is it a „Show“ ? Yepp it is! Webseite: Push it UP

 

Mit Überraschungen ist zu rechnen. Nicht nur das die Jungs von Terra Atlantica am Abend auf einem privat organisierten Konzert auftreten, ist bekannt. Die große Unbekannte ist der Fun den man als Strassenmusiker erleben kann. Es ist nicht verboten, an bestimmten Stellen in Travemünde zu musizieren. So werden die Hard Rocker unplugged ein wenig auf der Strasse ein Stelldichein geben, bevor es am Abend auf dem Priwall zu einem Happening für die Fans Power Metal kommen wird. Am 27. Juli am Piraten Eck , neben der Bunkerstation auf dem Priwall von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Es gibt ein Angebot, welches doch in Sachen sozialkritischer und leiser Texte und Musik deutlich überwiegt. Zu viel für den Geschmack einiger, ab und zu möchte man auch Frei und ungebremst den Moment erleben. Denken wir zurück an die vergangenen Jahre, stellen wir fest das der Kommerz die Veranstaltung voll im Griff hat. Man möchte nicht unbedingt die Alltagsprobleme musikalisch serviert bekommen, schon gar nicht auf dem Fest der Sommerfeste an der Ostseeküste und schon gar nicht untermalt von Piano und Akkustik Klampfe. Wir hören gerne auch ab und zu mal die SDP , schade das solche Angebote von den Veranstaltern ignoriert werden. 

Ein wenig Hoffnung gibt es aber immer immer, vielleicht gibt es auf dem Party Gelände zum Cocktail ein wenig Johnny Däpp mit Lorenz Krause. Und auch wenn Mickie Krause vielleicht für manche ziemlich doof ist, wenn der Kopf aus ist das Scheissegal wie es klingt, hauptsache es its peppig. Die Holsten Beach Area am Strand ist inzwischen ein Muss für alle Nachtschwärmer. Das riesige Beach-Club-Ensemble mit den Clubs „Team 412“, „Havanna“ und „Malibu“ hat in den vergangenen Jahren ein festes Publikum gefunden, wenn hier die DJs auflegen und mit Rock, Pop, Dance und House ihre Fans in die Nacht hinein führen. Mit dem Club „Schiff ahoi“ kommt ein lokaler Beach-Club von SeesternBetreiber Mirko Mathejczyk hinzu, der die Travemünder Party-Szene bestens kennt.

Das LN Medienzelt wird immer interessanter. Die haben dazugelernt und bieten viel Information, viel Medien und eine Reihe interessanter Gäste. Die Bürgermeister Kandidaten werden kommen und werden von den Chefredakteuren Lars Fetköter und Gerald Goetsch interviewt. Mal sehen was die Kandidaten so von sich geben, die beiden Medienmacher haben es drauf und wir hoffen auf spannende Aussagen.

Die Stadtwerke bieten im Brüggmanngarten besondere Dinge. Der Klangwald – Interaktive Klang-Instrumente, 16:30 – 21:30 Uhr: Radio Barkas – die kleinste Radiostation der Niederlande 12:00 – 20:00 Uhr: Archiv des Weltensammlers – Einblicke in fremde Dimensionen und Träume 14, 16 und 18 Uhr: Monsieur Momo – visuelle und nonverbale
Clownerie hören sich interessant an.

Die Pyro Show mit Laser findet jeden Tag um 22:45 statt. Am besten ist das auf dem Priwall zu sehen, wir haben das im letzten Jahr getestet, ein anderer Blickwinkel eben und kein Gedrängel für die Fans der Fotografie. Man kann ja auch beide Seiten testen, die Show ist ja jeden Abend.

Zum Abschluss gibt es dann das Höhenfeuerwerk am 30. Juli um 22:45 Uhr

Das vollständige Programm kann hier abgerufen werden.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here