Licht an für das neue Stadtgeschehen

Überarbeitete Fassung eines Stadtteilmagazines

Das war aufwändig und von den Kosten gesehen ist und bleibt das Stadtgeschehen Travemünde ein Abenteuer, doch wer nicht wagt, wird auch nicht gewinnen können.

Im November wurde eine Entscheidung getroffen, die das Stadtgeschehen in großen Teilen beeinflußt hat und dafür sorgte das eine lange Oflline Zeit entstehen konnte. Zu viele Regeln, Gesetze und Verordnungen spielen in Deutschland eine immer größer werdende Rolle und wir müssen uns diesen Dingen unterwerfen, wollen wir doch frei sein in der Form und in der Ausführung unserer Berichterstattung.

Schneller und moderner

Das Stadtgeschehen soll zu einem in gesamt Schleswig-Holstein auftreteten Organ werden, dabei muss es für die Menschen die das machen, flexibel und vor Allem schneller werden. Das haben wir nun erledigt. Der Leser hat davon immense Vorteile, erhält dieser doch nun auch die Nachrichten und Angebote aus den Orten in der unmittelbaren Nähe. Gibt es zum Beispiel am Timmendorfer Strand ein großes Fest, wäre es doch schön wenn auch die Leser in Travemünde diesen Artikel lesen können. Dies war ein großer Wunsch der Leser und nun haben wir darauf reflektiert und es einfach ermöglicht. Für die verschiedenen Redakteuere haben wir die Arbeit vereinfacht, kein Artikel muß mehr doppelt geschrieben und bebildert werden, damit erreichen wir die Geschwindigkeit die die Leser wünschen.

Abgekoppelt

Ein großer Wunsch unserer Leser war die Möglichkeit auch Familienanzeigen und auch Nachrufe aufgeben zu können. Erledigt, dazu haben wir den kompletten Service Bereich kurzerhand ausgelagert. Nun sind auch Pressemitteilungen per Formular möglich und wir können uns die wichtigsten Sachen direkt von den Sytemen unserer Kunden automtisch abholen. Die Service Seite ist noch nicht ganz bereit, jedoch werden wir den Bereich in etwa 3 Wochen komplett fertigstellen und öffnen. Der Aufwand dafür ist verringert worden und damit kann dieser Service für Privatleute weiterhin kostenfrei realisiert werden und unsere Werbepartner profitieren von günstigen Anzeigenpreisen.

bunt, bunter, Kunterbunt

Mehr Fotos und mehr Qualität der Abbildungen, ein großer Wunsch der Leser. Auch erledigt, mit der Pressefoto Datenbank wurde das nun gelöst. Diese ist öffentlich und es besteht nun auch die Möglichkeit das Leser ihre Fotos, Videos und Zeichnungen in diesem System anbieten können. Wer gute Arbeit macht und sich bei seinen Arbeiten Mühe gibt, hat wenigstens einen Kaffee dafür verdient. Auch die Videos von vielen verschiedenen Hobbyfilmern können nun problemlos eingebunden werden, das werden wir fördern und unterstützen, kunterbunt eben.

Mehr Information

Es ist für uns ein wichtiges Anliegen das die Meldungen der örtlichen Vereine und Institutionen zeitnah beim Leser eintreffen, so haben wir nun eine Möglichkeit geschaffen das zum Beispiel die Feuerwehr oder die örtlichen Vereine ihre Pressemitteilungen direkt in das System schreiben können. Das macht uns schneller und Einladungen zu Festen oder Veranstaltungen gehen nun schneller raus. 

Das Wichtigste zum Schluß

SSL heißt das Zauberwort, lange notwendig geworden, teuer aber nicht zu umgehen. Das Stadtgeschehen ist nun „Sicher“ verschlüsselt. Damit entsprechen wir nun den Datenschutzregeln und können die sozialen Netzwerke wieder uneingeschränkt einbinden. Auch die EU konforme Datenschutzklausel von Google ist nun durch und wir haben den Hunger der Suchmaschinen mit der Verschlüsselung gestoppt, damit gehören wir zu den Administratoren die ein Angebot für Menschen macht, nicht für Datensammler. Auf den Seiten die diese Technik nicht einsetzen, werden Daten eingesammelt und das wollten wir unseren Lesern nicht weiter zumuten. Es ist zwar eine teure Tasse Tee und viele System Programme haben damit Schwierigkeiten, so haben wir Facebook noch nicht vollständig im Griff, aber das wird schon noch. Für den Leser ändert sich nur eines „Lauscher raus“, ansonsten muss nichts an den Browsern geändert werden. Dafür werden wir dann auch noch belohnt, bessere Ergebnisse in den Suchmaschinen, das ist es uns dann Wert.

Anzeige
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here