Weltfischbrötchen Tag – Travemünde aussen vor

0
383
Travemünde - Weltfischbrötchen Tag am 6. Mai 2017
Travemünde - Weltfischbrötchen Tag - Ostsee hui und Travemünde pfui. Wenig Marketing Aktionen für Travemünde obgleich auch in Travemünde Fisch zu haben ist.

Weltfischbrötchen Tag – Travemünde aussen vor

In den Marketing Kampagnen zum Weltfischbrötchen Tag am 6.Mai 2017 sehen wir wie auch im vergangenen Jahr ganz viel Ostsee, aber wenig Travemünde

Travemünde – Weltfischbrötchen Tag – Marketing Kampagnen haben ja einen Hintergrund, sie sollen Menschen aufmerksam machen. Das funktioniert nach der AIDA Regel und hat bisher auch ganz gut funktioniert. Daraus darf man dann die Frage ableiten, weshalb Travemünde wieder nicht beworben wird. Die Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. (OHT) macht das und die sitzen in Scharbeutz.

Das es in Travemünde tagtäglich gute Ware gibt muss man nich besonders betonen. Ob Fisch Paul an der Trave Promenade oder König am Fischereihafen, Wöbke in der Rose, bei Rita im Fischereihafen, im Fischtempel oder an der Fischbrücke von Fischer Harry Lüdtke.

Ob stilvolles Glas Ambiente oder authentischer Holzschuppen, Travemünde hat in Sachen Fischbrötchen eine Menge Angebot. Vielleicht schließen sich die Anbieter von Fischbrötchen ja zu einer Weltfischbrötchen Tag Allianz zusammen.

Das Umland macht Programm daraus, die gesamte Ostsee wird benannt. Nur Travemünde fehlt dort wieder einmal. Von Glücksburg bis Scharbeutz wird alles benannt, dabei liegt Travemünde unseres Wissens nach auch an der Ostsee und ein Weltfischbrötchen Tag weckt den Appetit auf Meer und See.

Kann eventuell auch an der Zielgruppe liegen, Tagesgäste sind hier ja nicht so angesagt. Vielleicht hätte es mehr Marketing gegegeben wenn man Hotelzimmer mit Welt Fischbrötchen gehabt hätte. Dann wären wieder ein paar Übernachtungszahlen hinzugekommen, man soll in Travemünde ja schlafen. Das Angebot machen die anderen Orte an der Ostsee.

Vergessen wird offenbar der Wert eines Links im World Wide Web. Die Google, Bing oder Yandex Crawler beissen sich daran fest. Daraus entsteht ein Gewicht und das zieht ein Ranking nach sich. Möchte man mehr Gewicht in den Suchmaschinen und damit bessere Plätze haben, sollte man werben, wo auch immer es geht.

So haben wir in diesem Artikel ein paar Links gesetzt und das hat nicht weh getan und Kosten hat dabei auch niemand gehabt. Vielleicht hilft es ja ein wenig?

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here